Anleitung: Hibiskus Kekse

Moin,

etwas Farbe muss beim Thema Sommer auf jeden Fall sein und die stilisierten hawaiianischen Hibiskusblüten lassen sich ganz einfach als Keks gestalten. Die Farbwahl ist Euch dabei komplett frei gestellt. Ich habe mich für Pink/Gelb entschieden, aber auch jede Blüte in einer anderen Farbe sieht ganz bestimmt sensationell aus.

Hibiskus Kekse

 

Material:
Keksteig nach belieben
Keksausstecher rund
Rollholz
kleines Messer
Eiweißspritzglasur
Spritzbeutel
Tülle # 2&3
Zahnstocher
Wasser

 

1. Keksteig ausrollen

2. und mit dem Ausstecher einen Kreis ausstechen

3. mit dem kleinen Messer v-förmige Einschnitte machen

4. für 5 Blätter braucht man 5 Einschnitte. Die Kekse backen und abkühlen lassen

5. die Eiweißspritzglasur einfärben und so verdünnen, dass sie läuft, aber dennoch ihre Form behält. Mit Pink den Außenrand des Blütenblattes spritzen

6. und mit Gelb die Mitte füllen

7. nun mit dem Zahnstocher beide Farben an der Schnittstelle vermischen

8. so mit jeden Blütenblatt verfahren

9. immer nur ein Blütenblatt zur Zeit machen, da ansonsten die Eiweißspritzglasur schon eine Haut zieht. Den Zahnstocher nach jedem Blatt in etwas Wasser tauchen. Die Kekse über Nacht trocknen lassen

10. nach dem Trocknen mit Tülle # 2 den Blumenstempel spritzen

11. dieser sollte auch hier leicht gebogen sein

12. zum Schluss die Staubgefäße durch 5 kleine Punkte darstellen

13. der fertige Keks

xxx

betty_logo_1000x1000

 

Schreib doch was dazu!