Anleitung: Wicken (Sweet Pea) Hochzeitstorte

Moin,

manche Schönheiten entdeckt man erst auf dem 2. Blick und dieser Tortenständer ist so ein Hingucker. Wenn man nur die Seiten dekoriert kann man auch sehr gut Torten ohne Fondant verwenden oder Sahne-/Obsttorten. Die Torten werden auf Cake Boards nur lose auf den Ständer gestellt, so dass sie gut gekühlt werden können, ohne das die Blütenpaste Blumen beschädigt werden können.

Wicken

Da ich seit Jahren Wicken perfekt für eine Sommertorte finde, kommt hier die Anleitung:

Die Torte ist für ca. 100 Personen

Material:
Tortenständer
Torten mit dem Durchmesser 20, 25 und 30cm, je 10cm hoch
Cake Drums mit dem Durchmesser 25, 30 und 35
2kg Rollfondant weiß
200g Blütenpaste weiß
Rosenausstecher Set FMM
Wicken (Sweet Pea) Ausstecher groß PME
Orchideen Ausstecher Cattleya
(optional)
Veiner Blatt grün
Draht 24er
grünes Floristikband
Modellierbrett
Foam Board
Ball Tool
Seitenschneider
Kleber
Kokosfett
Puderfarben hell und dunkel Grün,
rosa, pink, lila, gelb

 

Bild 1: im Voraus kleine Kugeln aus Blütenpaste formen und auf Draht mit Kleber befestigen. Über Nacht trocknen lassen. Für die Torte habe ich 75 Blüten gefertigt, so dass 75 Kugeln vorbereitet werden müssten.

Bild 2: mit dem zweit kleinsten Ausstecher aus dem Rosenset pro Kugel je ein Blatt ausstechen. Die Kanten ausdünnen und mit Kleber um die Kugel herum befestigen. Ich würde nun erst einmal alle Kugeln mit dem ersten Blatt versehen und dann zum nächsten Schritt übergehen, da so das Blatt Zeit hat etwas zu trocknen. Man aber auch die Knospe komplett trocknen lassen.

Bild 3: nun je Knospe ein Blatt mit dem Flügelförmigen Ausstecher ausstechen, die Kanten ausdünnen und in der Mitte mit Kleber einstreichen und an geraden Kante der Knospe befestigen. Wie bei Bild 2 verfahren und entweder erst alle Blätter befestigen oder über Nacht trocknen lassen. Von diesem Stadium der Blüte habe ich 20 Stück so gelassen und mit verwendet.

Bild 4: Nun je ein Blatt mit dem runderen Ausstecher ausstechen, die Kanten ausdünnen und wieder mittig mit Kleber einstreichen. An der Blüte befestigen. Das Blatt kann auch gerne locker nach hinten fallen und muss nicht starr an dem mittleren Blatt befestigt werden.

Bild 5: etwas Blütenpaste grün einfärben und mit dem Blütenkelch Ausstecher, im Wicken Set enthalten, den Blütenkelch ausstechen. Mit dem Ball Tool ausdünnen und mit Kleber an Drahtansatz unterhalb der Blüte befestigen.

Bild 6: für die Blätter haben ich einen Ausstecher von einem Orchideen Set genommen, man könnte sie aber auch per Hand zurecht schneiden. Grüne Blütenpaste ausrollen, das Blatt ausstechen und mit Kleber den Draht befestigen.

Bild 7: Das Blatt in den Veiner legen und die Adern einprägen. Die Kanten ausdünnen und auf zusammengeknüllter Alufolie trocknen lassen.

Bild 8: nach dem trocknen die Blüten mit Puderfarben bemalen. Ich habe mich für eine bunte Sommermischung entschieden und die Blüten nur vom Rand nach Innen angemalt. Zum Abschluss noch mit Geld die untere Mitte etwas betonen, damit die Blüten etwas lebendiger ausschauen.

Bild 9: Die Blätter habe ich zunächst mit einem hellen, gelblichen Grünton grundiert und im Anschluss von der oberen Kante zur Mitte das Blatt noch mit einem Wald grün betont.

Bild 10: für die Blattranken zu nächst das Floristikband zwirbeln. Pro Zweig werden davon 3 ca. 5cm lange Stücke benötigt. Nun 24er Draht halbieren und erst einmal das Floristikband am Draht befestigen und an einem Ende die gezwirbelten Enden mit einbinden. Nun immer 2 Blätter direkt gegenüberliegend mit befestigen. Ich habe eine Mischung aus Zweigen mit 2 und 4 Blätter für die fertige Torte genommen.

Bild 11: für die Blütenranken einen 24er Draht verwenden und das Floristikband zunächst am Draht befestigen. Mit einer halben Blüte an einem Ende beginnen und dann 2-3 weiter, ganze, Blüten mit befestigen.

Bild 12: wenn alle Blätter- und Blütenranken fertige gebunden sind beginnt die Dekoration des Tortenständers. Dafür zunächst das Metall einmal mit Floristikband umwickeln, da das befestigen der Blumen dann etwas einfacher wird. Nun die einzelnen Ranken nach Wunsch befestigen.

Bild 13: ich habe immer abwechselnd Blätter- und Blumenranken festgebunden.

Die Torten und die Cake Boards habe ich nur mit Fondant eingedeckt und als Abschluss eine einfachen Perlenrand gewählt. Hier wäre auch ein einfaches Band eine Möglichkeit.


Tipp 1: Die Blumen lassen sich sehr gut weit im Voraus vorbereiten. Die Wicken sind nur eine Variante für den Tortenständer.

Tipp 2: wenn man noch nicht viel Erfahrung mit der Herstellung von Blumen hat, bieten sich auch Seidenblumen an, oder man lässt sich frische Blumen vom Floristen an dem Tortenständer befestigen

xxx

betty_logo_1000x1000

Kennst Du schon den?

Happy New Year’s Paul!

Moin, das ist Paul das Silvesterschwein! Eigentlich bin ich dabei die im Januar...

Brushed Embroidery Tutorial...

Moin, in der Meisterschule ist zur Zeit, Saison bedingt (Ostergeschäft), Pause bis Mitte...

Baby & Ranunkel Tutorial...

Moin, auch diese Woche habe ich wieder eine Anleitung für Euch, die zwar nicht neu ist...

One Comment

Schreib doch was dazu!