Backstage – Hinter den Kulissen

Moin,

heute entführe ich euch mal hinter die Kulissen. Die letzten Tage waren wieder sehr aufregend und wir haben viel gelacht. Meine Jungs hatten wieder einmal den Weg zu mir nach Hamburg gefunden und seit 2 Tagen spielen wir Kellerkinder.

Backstage - Hinter den Kulissen

Backstage in der Backstube

Themen ausarbeiten, eine logische Abfolge der kommenden Folgen planen, Folgenplan besprechen, Schnittplan erstellen – das alles passiert, während im Hintergrund die technischen Gerätschaften mit Kabeln verbunden werden. Ausgiebige Diskussionen über Kameraeinstellungen und wieder und wieder aufgenommene Szenen wird es in den nächsten Tagen geben.

Das spannende an den Aufnahmen für meinen YouTube Kanal ist ja jedes Mal aufs neue – was passiert, womit man eben gerade nicht gerechnet hätte? Es gibt diese Momente, da denke ich – uff, das kann ja heiter werden und siehe da es klappt wie am Schnürchen. Das Licht stimmt, die Kameras schnurren wie Kätzchen und fangen brav das ein, was ich euch später zeigen und nahe bringen möchte. Keine Komplikationen, kein Stress…

Und dann ist plötzlich der Wurm drin!

Und dann kommt eine geplante Einstellung, die geht daneben – kein Problem, machen wir es noch einmal. Und dann geht es nochmal schief, und nochmal und plötzlich geht es drunter und drüber. Ein Mikrofon fällt um – CUT und bitte noch einmal. Dann flackert das Licht – CUT und … und du denkst dir naja gut dann machen wir es halt zum X-ten Mal. Und diesen Moment hatten wir gestern.

untitled-design-3

Die Blütenblätter waren perfekt ausgestochen und der Draht saß und dann „POCK“ – CUT! Was wars? Hatte sich doch just ein Vogel bei was auch immer an der Scheibe meiner Backstube den Schnabel angestoßen. Dem Tier geht´s gut, alles fein, aber die Szene war im Eimer.

Ok – Blütenpaste zusammen kneten und auf ein neues. Die Blätter sind ausgestochen und ich setze gerade zum nächsten Arbeitsschritt an – flackert der Scheinwerfer. CUT! – Nun gut, dann halt noch einmal. Übung macht bekanntlich den Meister.

Blütenpaste kneten, weitermachen und alles deutet auf ein einem Happy End hin, da spielt mir die Zunge einen Streich! Jetzt brauch´ ich erstmal was zum Zunge lockern – kennt ihr das? Das ist die Zeit für „Lila Flanellläppchen“. Ich kann Euch sagen… Aber gut – zum Schluss hatten wir dann auch diese Szene im sprichwörtlichen Kasten und es ging weiter.

untitled-design-2

Spoileralarm? Nein danke!

In den kommenden Folgen wird es spannend. Ich zeige euch wie ihr mit einfachen Handgriffen und Dingen aus dem Baumarkt und natürlich auch mit speziellen Hilfsmitteln wundervolle Torten dekoriert. Es gibt zuckersüße Highlights und noch viel mehr – ganz bestimmt, ich weiss es! 😉 Und ich muss sagen ich freu mich drauf.

untitled-design-4

Und zum Schluss, denn ich muss für die Cake & Bake übernächstes Wochenende noch einiges vorbereiten, zeige ich euch was passiert, wenn man mal nicht mehr sitzen kann und es trotzdem weitergehen muss.

untitled-design-6

Ich hoffe euch hat der Ausflug hinter die Kulissen gefallen und wir sehen uns dann spätestens am 27. und 28. Mai in Dortmund – ich freu mich!

xxx

betty_logo_1000x1000

2Kommentare

  • Sonja

    Lila Fnalelelle , lila fnnnnnaaa, fan fn fn , lila fnanellläppsche…..
    L i l a F n a n e l l l ä p p c h e n , arrrgh dank für diese Kindheitserinnerungen und den Bli ck hinter Deine Kulissen

  • Anne

    Ist immer lustig, wenn man denkt, dass da ein riesiges Studio ist. Dann sieht man einmal die andere Seite und stellt fest, wie klein es doch in Wirklichkeit ist, haha!
    Danke für diesen Einblick. Finde es immer spannend, wenn man mal hinter die Kulissen schauen kann.

    Kommentiere zwar selten (und wenn auch auf FB), finde deine Videos aber toll gemacht. Besonders das Video zum Torten eindecken hat mir sehr geholfen. Ist immer noch nicht perfekt bei mir, klappt aber schon viel besser -wie ich finde.

    Also nochmals vielen Dank für deine Arbeit und natürlich die deines Teams!

Schreib doch was dazu!