Malen auf Torten – Stempeltechnik

Moin,

heute ist schon der 2. Tag in Wien und „Die Kuchenmesse“ hat bereits seit 9.00 Uhr die Türen für alle Tortenbegeisterten hier in Wien geöffnet. Zusammen mit Jan-Michael Dörich von Jan-Michael Sugar Art und meinem kleinen Messeteam freue ich mich heute noch bis 17.00 Uhr viele Bekannte und auch ganz ganz viele neue Gesichter zu sehen. Besuch mich – sofern du in der Nähe bist – doch einfach am Stand! 😉

Auf meinem YouTube Kanal möchte ich dich heute schon langsam auf Weihnachten einstimmen. Viele Dinge, gerade auch die Adventszeit betreffend, kann man ja auch schon jetzt vorbereiten. Eine süße Platzkarte für´s Weihnachtsessen – oder wie im Video als Weihnachtskarte – handbemalt, macht echt was her und kommt bei den Beschenkten bestimmt gut an. Aber auch als Hinweisschildchen am Buffet – mal was ganz anderes.

Ich habe mir die Stempeltechnik zum Malen auf Fondant für dieses Thema ausgesucht, weil gerade die Vielfalt an Stempeln zum Thema Weihnachten unendlich zu sein scheint. Ganz egal ob Moosstempel, Holzstempel, gekaufte oder selbst gemachte Stempel, für diese Technik eignen sich alle Arten und vorallem Formen und Motive.

Malen auf Torten und Fondant mit der Stempeltechnik - Weihnachtskarte aus Blütenpaste mit Tannenbaum

Wie male ich mit der Stempeltechnik auf Torten, Fondant und Blütenpaste?

Ganz einfach. Wichtig ist nur, dass die „Stempelfarbe“ schnell trocknet, denn wenn die Stempelfarbe nicht trocken ist, lassen sich die Motive nicht sauber colorieren, da man schnell mit dem Pinsel an die Farbe kommen kann und diese dann mit ins Motiv zieht. Das wirkt schnell unsauber und man ärgert sich nur.

Ich persönlich bevorzuge deshalb Edible Paint. Die Farbe selbst spielt dabei keine Rolle, aber im Vergleich zu Pastenfarben oder auch den gängigen Gelfarben aus den praktischen Tuben, trocknet Edible Paint viel schneller und man kann bedenkenlos mit dem eigentlichen Malen beginnen. Grundsätzlich kann man auch Pasten- oder Gelfarben verwenden, dann ist es nur ganz besonders wichtig, dass man die Trocknungszeit mit einplant, damit es nach hinten heraus keinen unnötigen Zeitdruck gibt.

Ebenfalls ausreichend Zeit sollte für die Vorbereitung der Topper (bzw. des Materials auf dem du malen möchtest) eingeplant werden. In der Folge male ich auf Blütenpaste. Die Technik funktioniert aber auch auf allen anderen Zuckermassen und natürlich auch auf Papier, Pappe oder worauf immer du mit der Stempeltechnik malen möchtest. Der Vorteil an Blütenpaste gegenüber Fondant, Modellierfondant oder Marzipan ist, dass die Blütenpaste deutlich schneller trocknet und auch viel härter trocknet als Fondant & Co.

Was brauche ich zum Malen auf Torten mit der Stempeltechnik?

Die Materialliste zur Folge „Malen auf Torten – Stempeltechnik“ ist natürlich beliebig abzuwandeln. Das kommt ganz auf das Motiv und die Planung des Tortenprojektes an.

Stempel (Motiv und Art ganz nach Belieben)
Blütenpaste (bereits ausgerollt und vorbereitet wie du es magst)
Cake Board oder eine andere Unterlage
Essbarer Kleber
Eiweissspritzglasur
Puderfarbe (grün)
Modellierfondant (rot)
Schwarze Edible Paint
Spritzbeutel mit Stern- oder Rundtülle
Pinsel (fein)
Pinsel (mittel)
Kermaikunterlage (Teller o.ä.)
Malerpalette
Nagelfeile (unbenutzt)
Küchenpapier
Wasser

Die im Video angwandte Spritztechnik zeige ich dir in dem Video: „Muschelbordüren spritzen“

Damit du auch in Zukunft keine Folge mehr verpasst, abonnier doch einfach meinen Kanal auf YouTube.

Ein schaurig schönes Halloween und viel Spaß beim Nachmachen der Techniken aus der Folge

xxx

Betty´s Logo - Unterschrift mit Kussmund

Schreib doch was dazu!