So ´ne Sauerei ;-)

Moin,

Schweine haben zu Silvester einfach Hochsaison. Neben Schornsteinfegern, Kleeblättern und Hufeisen, sind sie einfach der Glücksbringer schlecht hin und dazu noch ganz entzückend. Dieses Jahr gibt es bei mir Baiser Schweinchen am Stil. Mal kein Fondant und dank der Johannisbeeren auch überhaupt nicht süß.

titelbild

 

Material:

150g frisches Eiweiß (ca. 5 Eiweiß von Eiern Größe M)
300g weißer Zucker
3 EL gefriergetrocknete Johannisbeeren
etwas flüssige Lebensmittelfarbe Rot
Küchenmaschine mit Schneebesen
Backpapier
Lolli-Stile
Einwegspritzbeutel
Schwarze Lebensmittelfarbe (flüssig oder Paste)
Pinsel

 

dsc_2276

1. Backofen auf 200°C vorheizen. Den Zucker auf ein Backblech mit Backpapier geben und in den Ofen schieben. Damit sich der Zucker später einfacher in dem Eiweiß löst, sollte er warm sein und die Ränder schon ganz leicht flüssig werden. Wenn der Zucker aus dem Ofen kommt, den Ofen auf 100°C herunterschalten.

dsc_2279

2. Eiweiß in der Küchenmaschine steif schlagen.

dsc_2287

3. nun Esslöffelweise den Zucker zugeben. Wenn der gesamt Zucker zugegeben wurde, für weitere 5-10 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis der Zucker aufgelöst ist. Das kann man gut testen, wenn man die Masse zwischen Daumen und Zeigefinger reibt und keine Kristalle mehr zu spüren sind.

dsc_2292

4. Nun die Johannisbeeren mit einem Schaber unterheben. Wer das Pulver noch feiner haben möchte, müsste es noch mal mahlen – so bleiben kleine Partikel sichtbar.

dsc_2295

5. Die Masse in den Spritzbeutel füllen und an der Spitze ein ca. 1cm großes Loch schneiden. Auf dem Backpapier Kreise aufspritzen. Meine waren ca. 5cm groß.

dsc_2300

6. Auf den Kopf noch die Schnauze spritzen

dsc_2302

7. und am Oberkopf noch die Ohren spritzen

dsc_2303

8. wer die Schweinchen auch als Lolli machen möchte, sollte dies tun, bevor die Schnauzen und Ohren gespritzt. Einfach in die Baisermasse stecken und später mitbacken.

dsc_2307

9. die Schweinchen nun bei 100°C in den Ofen schieben. Meine haben ca. 2 Std. gebraucht, bis sie so getrocknet waren, dass sie sich ohne Rückstände vom Backpapier lösten. Wenn man Zeit hat, kann man das Baiser aber auch bei 100°C in den Ofenschieben, ca. 15 Minuten backen lassen und dann den Ofen ausschalten, NICHT öffnen, und die Schweinchen über Nacht fertig trocknen lassen.

10. für das Finish noch mit einem Pinsel die Augen und Nasenlöcher aufmalen. Ich habe noch jedes Schweinchen mit einer Schleife am Stil etwas festlicher gestaltet.

dsc_2320

xxx

betty_logo_1000x1000

One Comment

  • Maren

    Zucker anwärmen…. manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge nicht.

    Liebend dank für diese Sauerei

    Wird direkt nachgedacht.

    Lg aus hamburg
    Maren

Schreib doch was dazu!