Betty und der Riesenstollen

Moin,

einer ganz besonders süßen Einladung bin ich am vergangenen Wochenende sehr gerne gefolgt. Vom letzten Kursblock in diesem Jahr ging es mit einem kleinen Zwischenstopp in Hamburg am Samstag nach Dresden, wo ich am Sonntag als Ehrengast beim Zusammenbau des Jubiläums-Riesenstollens für das Dresdner Stollenfest dabei sein durfte, das am morgigen Samstag (08.12.2018) sein 25-jähriges Jubiläum feiert.

Weihnachten ohne Dresdner Christstollen ist für mich undenkbar. Natürlich gibt es unzählige Adventsgebäcke, aber der Stollen aus Dresden ist mir mit Abstand das liebste. Ich glaube das war auch der Grund warum ich mich schon seit der Mail mit der Einladung so auf das letzte Wochenende gefreut habe.

Zusammen mit der liebenswerten Lina Trepte, dem 24. Dresdner Stollenmädchen, jeder Menge Dresdner Stollenbäcker und der Anleitung des Bäckerfachvereins Dresden ging es am Sonntag morgen schon früh los. Die Grundlage für den XXL-Stollen sind die Stollenplatten (40 x 60 cm, ca. 8 kg schwer), die von mehr als 60 der insgesamt 125 Mitgliedsbetriebe des Schutzverbandes Dresdner Stollen e.V. in den letzten Wochen dafür gebacken wurden.

Betty und der Riesenstollen

Karo, die PR-Leiterin des Verbandes erzählte mir, dass mehr als 500.000 Sultaninen, fast 800 kg Mehl, mehr als 450 kg Butter und 250 kg Zucker ihren Weg in die Platten gefunden haben, die wir nun hier in den Händen halten und Schicht für Schicht zusammenbauen konnten.

Betty und der Riesenstollen

Was die Dresdner Stollenbäcker hier auf die Beine stellen, finde ich beeindruckend. Ein Fest für ein Gebäck, wo gibt es das schon? Auch wenn ich mir vor Augen führe wie viel Zeit in den einzelnen Platten steckt. Wieviel Zeit es am Sonntag bedurfte, bis der Riesenstollen, den es dann morgen auf dem Stollenfest zu bewundern gibt, endlich fertig war – Wahnsinn, wirklich. Wahnsinn auch was das Handwerk hier mit Teamwork bewirkt.

Das Stollenfest ist viel mehr als ein touristisches Highlight – das Stollenfest ist ein traditionelles Herzensprojekt! Wenn du morgen noch nichts vorhast und in der Nähe von Dresden bist oder vielleicht auch einen weiteren Weg nicht scheust, fahr doch mal hin, es lohnt sich. Ich selbst kann leider nicht dabei sein, wenn das Geheimnis für die Öffentlichkeit gelüftet wird, wie groß und wie schwer der Riesenstollen letztendlich geworden ist. Ich verrate es auch nicht, aber ich bin wirklich schwer beeindruckt.

Betty und der Riesenstollen

Bevor es dann am Sonntag wieder nach Hause ging gab es für mich noch eine tolle extra Überraschung. Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal für den Special Edition Betty Stollen vom Dresdner Backhaus.

Betty und der Riesenstollen

Wenn du noch mehr Infos über das Fest, den Riesenstollen und die Tradition des Dresdner Stollens haben möchtest, dann schau doch mal auf der Webseite des Stollenschutzverbandes www.dresdnerstollen.com.

Alle Bilder sind Copyright by Schutzverband Dresdner Stollen e. V., Michael Schmidt

xxx

betty_logo_1000x1000

One Comment

  • Sonja

    Wie cool ist das denn,

    nicht nur das Du bei diesem BackwahnFest mitwirken durftest, jetzt hast Du auch noch Deinen eigenen Stollen .

    Einen echten dresdener BettyStollen . Großartig, ganz großartige Idee von Deinen Kollegen.

    Herzliche Grüße

    Sonja

Schreib doch was dazu!